Kaffeevollautomat oder Halbautomat, Siebträger

Kennen Sie eigentlich schon den Unterschied zwischen den Maschinen und ihren Eigenschaften?

Mit dem Kaffeevollautomaten verbinden sich die Eigenschaften:

  • einfach, bequem, schnell und sauber

Die Siebträger-Maschine, auch Halbautomat genannt steht für:

  • klassisch, stylish, traditionell
Jura Giga 5

Kaffeevollautomat im Detail

Beim Vollautomaten ist die Kaffeemühle in das Gerät integriert. Kaffeespezialitäten werden auf Knopfdruck zubereitet. Die erforderlichen Einstellungen wie Mahlgrad, Kaffeebohnen-, Wasser- und Milchmenge werden fest programmiert, so dass Sie per Knopfdruck das gewünschte Getränk immer genau auf Ihren Geschmack abgestimmt erhalten. Das Herzstück eines Vollautomaten ist die Brühgruppe, in der die unterschiedlichen Einstellmöglichkeiten in einem bestimmten Bereich vorgegeben sind. Pflegeprogramme wie Reinigung und Entkalkung funktionieren auf Knopfdruck. Lediglich das Milchaufschäumsystem muss manuell sorgfältig gereinigt werden.

Eine Auswahl von Jura Kaffeevollautomaten auf unserer Jura-Seite.

Siebträger-Maschinen

Siebträger im Detail

Bei einer Siebträgermaschine benötigt man eine Kaffeemühle oder bereits entsprechend vorgemahlenen Kaffee. Dabei ist der Geschmack abhängig von Kaffeesorte, Mahlung, Kaffee- und Wassermenge und nicht zuletzt vom Anpressdruck des Kaffees im Siebträger. Dadurch wird jedes Produkt zu einem individuelles Erlebnis. Wer seinen Kaffee auf diese Weise zubereitet, weckt Emotionen und Begeisterung.

Jede einzelne Kaffeespezialität wird von Anfang an in Handarbeit zubereitet. Das Sieb im Siebhalter wird zuerst mit Kaffeemehl befüllt, mit Hilfe eines Tampers angepresst bzw. verdichtet und über einen Bayonettverschluß in die Maschine eingesetzt. Wasser wird mit hohem Druck über ein mechanisches Ventil durch das Kaffeemehl in die Tasse geleitet. Dabei ist der Pumpendruck in Verbindung mit dem Mahlgrad des Kaffees maßgeblich für die Qualität von Espresso oder Café Crema entscheidend. Um einen Cappuccino oder Latte Macchiato zuzubereiten, wird Milch mit heißem Dampf aufgeschäumt. Hierbei unterscheidet man zwischen Ein- und Zweikreislaufmaschinen. Bei den Einkreislaufmaschinen kann man entweder Milch aufschäumen oder Kaffee zubereiten, es muß zwischen den einzelnen Vorgängen umgeschaltet werden. Bei den Zweikreislaufmaschinen steht immer Dampf zum Aufschäumen und immer heißes Wasser zum Kaffeebrühen bereit. Alle Bauteile sind gut zugänglich und lassen sich somit auch sehr gut reinigen und pflegen. Siebträgermaschinen sind häufig vollständig aus Metall gefertig und daher sehr stabil, gut wärmeleitfähig und leicht zu reinigen und zu pflegen.

Beispiele für Siebträgermaschinen sind die ECM-Espressomaschinen, die Sie auf unserer ECM-Seite finden.

Jura Vertragshändler

Jura Vertragshändler

Wenn Sie sich für die Anschaffung eines Kaffeevollautomaten interessieren, ist die Marke Jura immer eine gute Wahl. Sie finden in unserem Laden Maschinen für unterschiedliche Ansprüche. Auch für kleine Haushalte gibt es passende Maschinen von hoher Qualität zu einem erschwinglichen Preis. Kommen Sie einfach vorbei und testen selber!

Detailbeschreibungen der im Handel befindlichen Jura Kaffeevollautomaten finden Sie unter Jura Kaffee-Vollautomaten und Jura Gastro.